Über uns

Ein Verein mit Herz

Der gemeinnützige Verein Animal‘s Soul wurde am 05.09.2018 von Menschen gegründet, die sich seit vielen Jahren aktiv gegen Tierleid in der Schweiz einsetzen. Trotz des Schweizer Tierschutzgesetzes verzeichnet die Schweiz nach wie vor jährlich mehrere hundert schwere Verstösse gegen seine Vorschriften. Das sind jedoch nur die gemeldeten Vorfälle. Die Dunkelziffer fällt höher aus!

Deshalb hat es sich Animal‘s Soul zur Aufgabe gemacht, sich zusätzlich zu heimatlosen auch ganz besonders um misshandelte, gequälte und vernachlässigte  Tiere zu kümmern. Mit seinem  Gnadenhof Projekt bietet Animal‘s Soul eine alternative und eine dauerhafte Unterbringung für Tiere die sich in Not befinden und um die sich keiner mehr kümmert. Animal’s Soul bietet ihnen einen artgerechten Lebensabend in Sicherheit.

Seine Hauptaufgaben umfassen:

  • Aufnahme und Vermittlung von heimatlosen Hunden, Katzen, Esel und Pferde, inklusive der Betreuung und Pflege von Tieren mit einer Vorgeschichte von physischer und psychischer Gewalt
  • Betrieb des Gnadenhofs
  • Kooperation mit dem Tierschutzbund Basel Regional (TSB) als Partnerorganisation
  • Finanzielle Unterstützung von sozialen und finanziell benachteiligten Tieren im Rahmen von sinnvollen und notwendigen Tierarztbehandlungen in Extrem- und Ausnahmefällen
  • Information und Aufklärung

Der Verein wird privat finanziert und verfügt über eine Trägerschaft von Mitgliedern, Gönnern und freiwilligen Helfern. Animal‘s Soul erhält – wie viele andere gemeinnützigen Vereine – keine staatlichen Subventionen. Um den Erhalt des Vereins und des  Gnadenhofs sicherzustellen, ist er auf Unterstützung, Spenden und Legate angewiesen.

Unser Vorstand

Dominic Holowka

Präsident

Marco Schäffler

Vize-Präsident

Sibylle Züllig Mäder

Gründerin

Nadja Wüthrich

Mitglied des Vorstandes

Elio Merola

Zweck und Ziel

Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht Tieren in Not unentgeltlich zu helfen. Diese Hilfe umfasst insbesondere die Aufnahme, Pflege und Betreuung von Tieren in Notlage.

Mit seinem  Gnadenhof bietet der Verein ein artgerechtes und zweckmässiges Refugium für heimatlose, kranke und misshandelte Tiere mit der Möglichkeit, der dauerhaften Unterbringung und bei Bedarf mit der Option einer Zwischenlösung während ein neues geeignetes Zuhause für sie gesucht wird. Durch die Kooperation mit dem Tierschutzbund Basel Regional (TSB) ist Animal‘s Soul gut vernetzt und bietet deren Hunden ein temporäres Zuhause bis zu ihrer Weitervermittlung. Dem Verein sind die Menschen hinter den Tieren genauso wichtig wie die Tiere. Deshalb engagiert sich Animal‘s Soul auch für  sozial und finanziell benachteiligte Menschen.

In Extrem- und Ausnahmefällen bietet sich die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung durch den Verein, sofern die teuren Tierarztbehandlungen für die Gesundheit der betroffenen Tiere notwendig und sinnvoll sind und die Halter nachweisen können, dass die Halter ohne Unterstützung die Kosten alleine nicht vollumfänglich tragen können. Auf diese Zusatzleistung besteht kein Anspruch. Die Fälle werden jeweils einzeln geprüft und müssen vom Verein vorab genehmigt werden.

Der Verein finanziert sich insbesondere über Mitglieder- und Gönnerbeiträge, führt bei Bedarf aber auch Veranstaltungen oder Fundraising-Aktionen durch und bietet Dienstleistungen an, um zu seiner Zweckerfüllung finanzielle Mittel zu generieren. Ebenso stellt der Verein Mitarbeiter an, mietet oder erwirbt bei Bedarf geeignete Örtlichkeiten an oder nimmt andere Handlungen vor, die dem Vereinszweck dienen.

Der Gnadenhof

Mit seinem  Gnadenhof bietet Animal‘s Soul eine moderne, artgerechte und zweckmässige Möglichkeit zur Unterbringung von in Not geratenen Tieren. Hunde,Katzen,Esel und Pferde finden dort Schutz und professionelle Pflege und Betreuung. Der Gnadenhof hilft an der Stelle, wo heimatlose, kranke und misshandelte Tiere dringende Hilfe brauchen. Animal’s Soul  bietet mit der Option auf lebenslange Pflege und Betreuung eine zielgerichtete, sinnvolle und artgerechte zusätzliche Anlaufstelle und die Möglichkeit diesen Tieren zu helfen, denen ansonsten eine ungewisse Zukunft bevorsteht. Im Idealfall können die Tiere wieder an ein neues Zuhause vermittelt werden, dürfen bei Bedarf aber auch ihren Lebensabend dort verbringen. Damit leistet Animal‘s Soul einen wichtigen Beitrag im Tierschutz.

Die Tiere auf dem Gnadenhof werden von einem engagierten und motivierten Team gepflegt und betreut. Es wird auf jedes Tier mit seinen individuellen Bedürfnissen eingegangen, indem sein Charakter, seine Vorgeschichte, sein Alter und seine Beschwerden berücksichtigt werden. Dabei steht das Recht eines jeden Tieres auf ein artgerechtes Leben in Würde im Vordergrund.

Doggen in Not

Die Menschen hinter Animal‘s Soul verfügen über langjährige Erfahrung im Hundewesen speziell mit Deutschen Doggen. Der Verein nimmt nicht nur in Not geratene Deutsche Doggen jeder  jeden Alters bei sich auf. Dank privater und professioneller Erfahrungen mit Deutschen Doggen verfügt der Verein über spezielle Fachkenntnisse im Umgang und der Pflege dieser Hunderasse.

Weil in der Schweiz die Deutsche Dogge beliebt und weit verbreitet ist, hat sich der Verein deshalb zusätzlich auf diese Hunderasse spezialisiert. Damit zeichnet sich der Verein nicht nur im allgemeinen Hundewesen mit kompetentem Fachwissen aus, sondern glänzt auch durch exzellente Kompetenz rund um diese spezielle Hunderasse.